01.07.2018, 19 Uhr: Getanztes Gebet – Evangelium und Bharatanatyam

 

Pater Dr. Saju George SJ und seine Kunst

Bharatanatyam – ein Tanz, mit dem das Alte Indien sein Kostbarstes ausdrückte: Hingabe und Mysterium. Für uns im Westen ist dies eine „fremde Sprache“. Wie aber, wenn sich das christliche Mysterium ihrer bedient und sich hierin ausdrücken will. Zum Experiment der Farben, Klänge und Gesten lädt ein: Saju George SJ aus Kolkata, gefeierter Bharatanatyam-Künstler und weltweit bekannt als der „tanzende Jesuit“. Es versprechen sich berührende Einblicke in Szenen des Evangeliums und in das christliche Gebet ebenso wie in das Kulturerbe Indiens.

Tanz und Moderation: Dr. Saju George SJ

Ort: St. Maria, Tübinger Straße 36, 70178 Stuttgart
Dauer:
 ca. 60 Minuten
Eintritt: 5,– € (Kinder bis zu 12 Jahren frei)

Kunst mit allen Sinnen zu erleben – dazu lädt auch 2018 die Veranstaltungsreihe „Kunst und Musik“ des Diözesanmuseums Rottenburg ein.

In bewährter Weise gehen wir auf Entdeckungsreise – vom gregorianischen Choral des Hohen Mittelalters zur Blechbläserkunst des Barock. Dieses Jahr wagen wir uns auch weiter vor gen Osten: Zunächst auf den Klosterberg Athos und zum musikalisch-künstlerischen Erbe seiner Mönche sowie schließlich in das Herz Indiens, zum Bharatanatyam-Tanz. Beide Veranstaltungen stehen im Rahmen unserer Sonderausstellung „Dialog der Welten“ (15. April bis 12. August 2018).

Jahresflyer Kunst und Musik 2018