10.03.2019, 16 Uhr: Vortrag: Die 72 Engel Gottes und ihre Namen – Engelstraditionen in der Mystik des Judentums

Neben dem Glauben an den einen Gott kennt die jüdische Tradition auch vielfältige Vorstellungen von Engeln und anderen Mittlerwesen, die im Auftrag Gottes auf dieser Welt tätig sind.

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen der geheimnisvolle Engel Metatron und mittelalterliche Spekulationen über 72 Engel, die sich aus mysteriösen Kombinationen der Buchstaben der Hebräischen Bibel ergeben. In der jüdischen Mystik (Kabbala) ist der Engelsglaube bis in die Gegenwart lebendig.

Referent: Apl. Prof. Dr. Matthias Morgenstern (Evangelisch-Theologische Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen, Religionswissenschaft und Judaistik)