18.04.2015, ab 18 Uhr: Wenn Welten sich verändern. Erfahrungen von Aufbruch und Weite im Diözesanmuseum Rottenburg

Auf Tuchfühlung! Neue Perspektiven auf Alte Kunst

6. Rottenburger Kulturnacht

Menschen wandern und Menschen erleben Wandel. Erstaunlich, wie und was uns gerade auch Kunstwerke vergangener Epochen hierüber mitteilen. Wir folgen den Spuren mutiger Wanderer – über Compostela, Venedig, Rhodos, den Berg Karmel, bis nach Indien und zurück nach Rottenburg!

Dr. Melanie Prange, Milan Wehnert M. A.

18:00 Uhr

Führung

19:00 Uhr

„Schœniu lant rîch und hêre“ – Musik über das Reisen im Mittelalter

Sumelo-Blockflötenensemble der Musikschule Rottenburg
Leitung: Dr. Pieter Minden

20:00 Uhr

Führung

21:00 Uhr

ENTR’ACTE – Musik für Flöte und Harfe

Imma Deininger, Querflöte
Petra Kruse, Harfe