21.11.2015, 15 Uhr: Kunst der Mystik. Bilder und Statuen als Weg­zeichen ins Verborgene

Auf Tuchfühlung! Neue Perspektiven auf Alte Kunst

Zur dunklen Jahreszeit, wenn die Tage kürzer werden, lauschen wir Texten christlicher Mystiker und lassen uns ein – auf Bilder und Plastiken, die eine ganz leise und goldene Sprache sprechen. Sie künden von Geheimnissen und von dem, das an sich „unaussprechlich“ ist.

Dr. Melanie Prange, Milan Wehnert M. A.

Eine Voranmeldung ist bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn für alle Veranstaltungen außer der Rottenburger Kulturnacht erforderlich!