06.12.2014 – 08.02.2015: Weihnachtsausstellung

weihnachtsausstellung2014

Flöte, Schalmei und Dudelsack – Hirtenmusik und Krippenspiel

Seit dem Mittelalter wird die Weihnachtsgeschichte mit ihren einzelnen Szenen im Gottesdienst ebenso wie außerhalb der Kirchen aufgeführt. Das Hirtenspiel am Heiligen Abend wurde dabei im Laufe der Jahrhunderte besonders liebevoll ausgeschmückt. Vielfältige Darstellungen des Weihnachtsgeschehens, Dichtungen, Lieder und Kompositionen zur Heiligen Nacht zeigen die Hirten mit ihren typischen Instrumenten. Mit Flöte, Schalmei, Dudelsack und Hirtenhorn laufen sie zum Stall von Bethlehem. Dort beten sie das göttliche Kind in der Krippe an und spielen ihm auf ihren Instrumenten vor. – Ergänzend zur Ausstellung „Religion und Spiel“ widmet sich zur Weihnachtszeit eine Abteilung im Diözesanmuseum Rottenburg dem Thema Hirtenmusik in Weihnachtsliturgie und Krippenspiel.