07.03.2020, 11 Uhr: Eene meene muh …

Kinderführung | Diözesanmuseum Rottenburg

Esel sind störrisch, Papageien sind klug und Löwen sind gefährlich! Schon vor vielen hundert Jahren hat man sich phantastische Geschichten über die Welt der Tiere erzählt. Aber ist das wirklich so? Und wer versteckt sich da im Diözesanmuseum, auf dem Dachboden oder in manch alter Kirche? Wir forschen nach und gehen auf Safari! Kommst Du mit?

Alter: Ohne Altersbegrenzung

Referentin: Christine Bozler-Kießling M.A. (Diözesanmuseum Rottenburg, Kunstinventarisierung)

Dauer: ca. 45 Minuten

Eintritt: Kinder bis 12 Jahre frei, Jugendliche und Erwachsene 3,50 € pro Person

Anmeldung: ohne Voranmeldung


In der Reihe „Kinder, Kunst und Kirchenjahr“ werden religiöse Kunstwerke kindgerecht, spielerisch und kreativ erschlossen. Wir stellen uns die Frage, welche biblischen Ereignisse die Bilder darstellen, welche Botschaften sie vermitteln und was sie heute für uns bedeuten können. Dieses Jahr steht insbesondere die Tierwelt und ihre künstlerische Darstellung auf dem Programm. Bei genauem Hinsehen werden wir erstaunlich viele Tiere auf den mittelalterlichen Darstellungen im Museum finden.

Auch in Sülchen gehen wir auf Entdeckungsreise und erkunden das Leben vor über 1500 Jahren. Spannende Geschichten und rätselhafte Dinge gibt es dort zu entdecken: Goldmünzen und Schwerter, Heilige und Kinder.

Eine herzliche Einladung an alle Neugierigen und Interessierten!

Kinder, Kunst und Kirchenjahr 2020
Jahresprogramm 2020