08.12.2019, 15 Uhr: „Du wirst ein Kind empfangen …“ – Die Verkündigung des Engels an Maria zwischen Bibel, Theologie und Legende

Konzert und Vortrag

Marias „Ja“ zum Engel Gabriel ist der Beginn der christlichen Heilsgeschichte – und damit das Thema, an dem kein Künstler seit der Spätantike vorbeikommt. Gott wird Mensch, geboren von einer Frau, wie muss man sich das vorstellen? Frühe theologische Deutungen und legendenhafte Schriften haben den Grundstein für die Ikonographie des Bildes gelegt, das eines der wichtigsten im späten Mittelalter gewesen ist.

Musik: Duo LaVigna – Theresia (Blockflöten) und Christian Stahl (Laute/Theorbe), Radebeul
Kunsthistorische Betrachtung: Judith Welsch-Körntgen, Kunstpädagogin/Theologin, Stuttgart

Dauer: ca. 60 Minuten
Eintritt: 5,– € pro Person (Kinder bis 12 Jahre frei)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bilder empfinden, Worte sehen, Gefühle hören – 2019 lädt die Veranstaltungsreihe „Kunst und Musik“ des Diözesanmuseums Rottenburg zum individuellen Erleben ein.

Ob durch Chorgesang und Instrumentalmusik, ob durch Tanz, Bewegung und Rhythmik: In diesem Jahr begeben wir uns auf unterschiedlichste Weise in die facettenreiche Welt der Engel. Im Rahmen der Sonderausstellung Engelwelten (9. Dezember 2018 – 17. März 2019) begegnen wir Gabriel als Verkündiger der Geburt Jesu in den Gemälden des Diözesanmuseums. In Sülchen hören wir von der ehrfurchtgebietenden Vision des Propheten Jesaja und dem wunderbaren Traum Jakobs. Sakraler Tanz macht uns die geflügelten Boten als Teil des Schöpfungsmythos greifbar und lädt in einem Workshop zur kreativen Auseinandersetzung ein. Am Jahresende verbleiben wir beim Thema Bewegung und machen Gefühle – ganz ohne Worte – in Form eines Lebenstanzes erlebbar.

Kunst und Musik 2019
Jahresprogramm 2019