20.06.2020, 15.30 Uhr: Die geheimnisvollen Gräber von Irmhild, Sagilo und Grimwolf [abgesagt]

 
Führung | Sülchenkirche

Die Sülchenkirche mit ihrem Friedhof hat es mächtig in sich. Im Innern, tief unten in einer Gruft, ruhen die verstorbenen Rottenburger ­Bischöfe. Bei den Ausgrabungen für diese neu angelegte Grablege fanden die Archäologen weitere Gräber auch aus der Zeit der Alamannen mit vielen aufregenden Grabbeigaben, wie Gefäße, Schmuck, Waffen und Kleidungsreste.

Bei unserem Besuch betreten wir zusammen eine längst vergangene Zeit: Es sind das kleine Mädchen Irmhild und die zwei Jungen Grimwolf und Sagilo, die vor rund 1.500 Jahren vor unserer Zeit im Neckartal lebten. Mit ihren Fertigkeiten, Geräten, Werkzeugen und Waffen holten sie aus der Natur, was sie zum Leben brauchten: Früchte des Waldes, Wild aus dem Unterholz, Fische aus dem Neckar und den klaren Bächen, auch Holz für das Herdfeuer, Äste für Pfeil und Bogen und Metall für Schmuck, Gürtelschnallen, Messer, Speer und Schwerter.

Der Archäologe Matthias Raidt lässt bei dieser besonderen Führung die Welt des frühen Mittelalters in spannenden Geschichten wieder lebendig werden.

Führung für Schüler zum Mitmachen und Anfassen.

Alter: für Schüler ab 12 Jahre

Referent: Matthias Raidt M.A.

Dauer: ca. 60 Minuten

Eintritt: Kinder bis 12 Jahre frei, Jugendliche und Erwachsene 5,– € pro Person

Anmeldung: Ohne Voranmeldung

Weitere Termine: 26. September 2020 und 7. November 2020, jeweils 15.30 Uhr


In der Reihe „Kinder, Kunst und Kirchenjahr“ werden religiöse Kunstwerke kindgerecht, spielerisch und kreativ erschlossen. Wir stellen uns die Frage, welche biblischen Ereignisse die Bilder darstellen, welche Botschaften sie vermitteln und was sie heute für uns bedeuten können. Dieses Jahr steht insbesondere die Tierwelt und ihre künstlerische Darstellung auf dem Programm. Bei genauem Hinsehen werden wir erstaunlich viele Tiere auf den mittelalterlichen Darstellungen im Museum finden.

Auch in Sülchen gehen wir auf Entdeckungsreise und erkunden das Leben vor über 1500 Jahren. Spannende Geschichten und rätselhafte Dinge gibt es dort zu entdecken: Goldmünzen und Schwerter, Heilige und Kinder.

Eine herzliche Einladung an alle Neugierigen und Interessierten!

Kinder, Kunst und Kirchenjahr 2020
Jahresprogramm 2020