29.06.2019, 15:30 Uhr: Der Junge mit dem Schwert und das Mädchen mit der Goldmünze

Kinderführung (ab 11 Jahre)

In der Sülchenkirche befindet sich nicht nur die Grablege für die Rottenburger Bischöfe, sondern auch ein unterirdisches Museum mit sensationellen Funden, die Archäologen in den letzten Jahren freigelegt haben. Gemeinsam gehen wir auf Spurensuche in den Ausgrabungen. Wir begegnen dem heiligen Martin und zwei Kindern, einem Mädchen und einem Jungen, die vor rund 1500 Jahren gelebt haben. Sie haben uns Spannendes aus ihrer Zeit zu erzählen und sie haben uns sogar etwas „mitgebracht.“

Viele Grabbeigaben werden durch den Archäologen Matthias Raidt zum Sprechen gebracht.

Referent: Matthias Raidt M.A. (Diözesanmuseum Rottenburg, Zweigstelle Sülchenkirche)

Dauer: ca. 60 Minuten
Eintritt:  Kinder bis 12 Jahre frei, 5,– € pro Person
Ort: Sülchenkirche

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In der Reihe „Kinder, Kunst und Kirchenjahr“ werden religiöse Kunstwerke kindgerecht, spielerisch und kreativ erschlossen. Wir stellen uns die Frage, welche biblischen Ereignisse die Bilder darstellen, welche Botschaften sie vermitteln und was sie heute für uns bedeuten können. Mit allen Sinnen machen wir uns auf die Suche nach den Kernbotschaften des christlichen Glaubens. 

Eine herzliche Einladung an alle Neugierigen und Interessierten!

Kinder, Kunst und Kirchenjahr 2019
Jahresprogramm 2019