In unserer Erde: Ein Kindergrab einer wohlhabenden Familie [Video]

Die Ausstellung „In unserer Erde“ zeigt u.a. die Grabbeigaben eines Mädchens aus hohem Hause.

Gleich neben dem Eingang der Ausstellung befindet sich die Vitrine mit den Funden aus einem Kindergrab. Etwa zwischen acht und zehn Jahren war das Mädchen alt, als es starb. Es stammte wohl aus eine der wohlhabendsten und wichtigsten Familien aus Sülchen, der heute verschwundenen Siedlung rund um die Sülchenkirche in Rottenburg. Was uns die Grabungsfunde erzählen und woran der Wohlstand und die Bedeutung der Toten zu erkennen ist, erklärt Museumsleiterin Dr. Melanie Prange.

„Impulse“ mit Pater Alfred zur Biblia Sacra von Salvador Dalí [Videos]

Pater Alfred Tönnis war zu Gast im Diözesanmuseum Rottenburg. Zusammen mit Frau Dr. Melanie Prange und Frau Dr. Daniela Blum entstand eine Beitragsreihe für KiP-TV.
Alle Beiträge verlinken direkt auf die Homepage von Pater Alfred.

1. Der fromme Surrealist – Mit Dalí (etwas) anfangen

2. Der fromme Surrealist – Mit Dalí die Verkündigung sehen

3. Der fromme Surrealist – Mit Dalí die Geburt erleben

4. Der fromme Surrealist – Mit Dalí dem Bösen begegnen

5. Der fromme Surrealist – Mit Dalí die Flucht überstehen

6. Der fromme Surrealist – Mit Dalí die Geborgenheit genießen

7. Der fromme Surrealist – Mit Dalí die Eucharistie verstehen

8. Der fromme Surrealist – Mit Dalí den Adam erkennen

9. Der fromme Surrealist – Mit Dalí die eigene Angst überwinden

Conceptio per aurem [Video]

Maria empfängt die Worte des Engels über das Ohr. Sie ist ganz Ohr. Sie wendet sich dem zu, was die Wirklichkeit überschreitet. Sie hört über die Grenzen des Realen hinweg. Es ist ein Hören über Grenzen, eine Conceptio per aurem. Auf Initiative des Diözesanmuseums Rottenburg entstand 2017–2018 eine CD, deren Aufnahmen dazu einladen, dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes nachzusinnen. 

Die CD wird am 15. Juni 2018 im Rahmen eines Geistlichen Konzerts vorgestellt.