Klosterleben

Erlebniswoche in Museum und Karmelitergarten

Über 1.500 Jahre haben Klöster die europäische Kulturlandschaft geprägt. Als Begegnungsorte von Glaube, Kunst und Wissenschaft beeinflussten sie nicht zuletzt auch das Erscheinungsbild der Stadt Rottenburg. Historische Gebäude erinnern noch immer an die Präsenz unterschiedlicher Ordensgemeinschaften, die bis zur Säkularisation vor Ort beheimatet waren. Wer hält dieses Erbe heute noch lebendig, und wie? Unter dem Titel Klosterleben widmet sich die Themenwoche im Diözesanmuseum – dem ehemaligen Karmeliterkloster Rottenburgs – den monastischen Lebenswelten von gestern und heute.

Im Dialog mit Ordensschwestern und -brüdern, in Podiumsgesprächen, Stadtführungen und Vorträgen zeichnet das Programm die Entwicklung der Klosterkultur durch die Jahrhunderte nach – auch über die Grenzen Rottenburgs hinaus. Kreativworkshops für Kinder und Familien, Konzerte und ein Klostergarten-Projekt in Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg machen das Phänomen »Kloster« vielfältig erlebbar.

Programm