Christine Bozler-Kießling M. A.

Publications

Editorships

Vulnerable. Kunstwettbewerb der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2021/22 (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 12), Ostfildern 2022.

Articles

Bozler-Kießling, Christine (2015): Das Schweißtuch der Veronika – Das wahre Antlitz Christi? In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 31/32, S. 46.

Bozler-Kießling (2015): Horber Johannesschüssel – Das Haupt in der Schale. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 44, S. 38.

Bozler-Kießling, Christine (2016): Der Pelikan als Sinnbild christlicher Nächstenliebe – Vom Eselsschreier zum Christussymbol. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 47, 2016, S. 38f.

Bozler-Kießling, Christine (2019): Bilder von den vier letzten Dingen. »das erst der Todt« als stete Mahnung. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 47, S. 38.

Prange, Melanie; Bozler-Kießling, Christine: Geistliches und kulturelles Erbe bewahren. Kunstinventarisierung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 178-183.

Bozler-Kießling, Christine: Exemplarische Erfassung: Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd. Zwischenbericht. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 200-202.

Würdigung, mit Melanie Prange, in: Vulnerable. Kunstwettbewerb der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2021/22 (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 12), Ostfildern 2022, S. 113–116.


Dr. Tamara Engert

Engert, Tamara (Juni 2011): Elevation and Salvation. In: Vidimus (www.vidimus.org, Online‐Magazinfür Glasmalerei). Issue 52, panel of the month.

Engert, Tamara: Die Farbverglasung der St. Martha‐Kirche in Nürnberg. Überlegungen zum ursprünglichen Chorprogramm. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg (Bd. 98). Nürnberg, 2011. S. 15–79.

Engert, Tamara: Eucharistieverehrung, Konfessionalisierung, Katechese – Ikonographische, funktions‐ und medientheoretische Überlegungen am Beispiel der Charnier‐Fenster von Saint‐Etienne‐du‐Mont in Paris (Diss. Freiburg 2016). Regensburg, 2018.

Engert, Tamara: Typological patterns in the service of the „true faith“: texts, prints and stained glass windows in early 17th‐century Paris. In: Eichberger, Dagmar und Perlove, Shelley (Hg.): Visual Typology in Early Modern Europe: Continuity and Expansion. Turnhout, 2018. S. 191–209.

Engert, Tamara: Un ensemble singulier du début du XVIIe siècle – Les vitraux des charniers de Saint‐ Étienne‐du‐Mont. In: Revue de l‘Art 204. Paris, 2019. S. 33–40.

Engert, Tamara: Vom Zabergäu zu den europäischen Kunstzentren um 1600. Ein bislang wenig beachtetes Gemälde in der Kirche St. Ulrich in Stockheim. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg‐Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 81‐108.

Engert, Tamara: ZWÖLF – Kirchenbauten der Nachkriegsmoderne in Baden‐Württemberg. Wanderausstellung des Landesamts für Denkmalpflege mit den Projektpartnern der Diözese Rottenburg‐Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg sowie der Evangelischen Landeskirchen Württemberg und Baden. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg‐Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 299‐302.


Sebastian Eckert M. A.

Publications

Eckert, Sebastian (2016): Messweinwärmer, ein vergessenes Gerät – Sicher geborgen wie in der Arche.
Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 31/32, S. 45.

Eckert, Sebastian (2019): Die Engelsdarstellungen in der Rexinger Pfarrkirche St. Johannes Baptist.
Hingebungsvolle himmlische Heerscharen. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 51/52, S. 44f.

Eckert, Sebastian: Dekanat Freudenstadt. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches
Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S.
203-205.

Eckert, Sebastian: Dekanat Calw. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der
Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 206-207.

Eckert, Sebastian: Dekanat Rems-Murr. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt
der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 208-
211.

Eckert, Sebastian: Stadtdekanat Stuttgart. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches
Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S.
212-214.


Dr. phil. Iris Dostal-Melchinger

Publications

Dostal‐Melchinger, Iris: Blumenteppiche am Fronleichnamstag: Eine Studie zu Phänomen und Verbreitung, Wesen und Bedeutung eines kirchennahen Festbrauches. (Diss. Freiburg, 1990) München, 1990.

Dostal‐Melchinger, Iris (2015): »Schöne Arbeit« für des Priesters geistliche Hochzeit. Ein filigranes Krönle im Karton gefunden.  In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 29, S. 37.

Dostal‐Melchinger, Iris (2015): Kartuschendecke mit Opferaltären ‐ Ein Bekenntnis zur Feier der Eucharistie. In:  Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 40, 2015, S. 38.

Dostal‐Melchinger, Iris (2016): Die Beichtstuhlfensterwand von Joachim Sauter in Wurmlingen bei Rottenburg. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 37, S. 38f.

Dostal‐Melchinger, Iris (2017): Missionssammeldosen im Wandel – Der langsame Abschied vom »Nickneger«. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 2, S. 36.

Dostal‐Melchinger, Iris (2018): Furcht einflößende Folterinstrumente auf samtweichen Polstern »Arma Christi« – Jesu Leiden meditieren. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 12, S. 42.

Dostal‐Melchinger, Iris (2018): Bilder der Verehrung Christi: Messkelche aus Blüten und Blättern. In: Katholisches Sonntagsblatt, Ausgabe 21, S. 40f.

Dostal‐Melchinger, Iris: Heilige Gräber. Zeichen der Frömmigkeit im liturgischen Kontext. Unter besonderer Berücksichtigung des Heiligen Grabes im Heilig‐Kreuz‐Münster in Schwäbisch Gmünd. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg‐Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 59‐80.

Dostal‐Melchinger, Iris: Dekanat Rottenburg. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg‐Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 184‐191.

Dostal‐Melchinger, Iris: Dekanat Biberach. In: Kunstverein, Diözesanmuseum und Bischöfliches Bauamt der Diözese Rottenburg‐Stuttgart (Hg.): Heilige Kunst 2018/2019 (Jg. 41). Ostfildern, 2020. S. 192‐199.


Dr. phil. Nadine Niester

Publications

Niester, Nadine: Giovanni Battista Carlone (1603-1684): Ein Maler im Dienste der Republik Genua in Zeiten der Gegenreformation. Mit einer chronologischen Werkliste, Dissertation, Eberhard Karls Universität Tübingen, 2020, online: https://publikationen.uni-tuebingen.de/xmlui/handle/10900/109750

La Cucina Italiana. Cuoche a confronto, Ausst.-Kat. hg. v. Piero Boccardo, Genua 2015. (Mitarbeit/ kunsthistorische Recherche und Erstellung der Bibliographie)

Niester, Nadine: Das antithetische Konzept des Michelangelo Merisi da Caravaggio, Magisterarbeit, Eberhard Karls Universität Tübingen, 2014, online: https://publikationen.uni-tuebingen.de/xmlui/handle/10900/110461


Matthias Raidt

Vita

Matthias Raidt ist katholischer Theologe und Archäologe. Er gehörte über mehrere Jahre zum Ausgrabungsteam in Troja und arbeitete dort auch als wissenschaftlicher Führer und als Autor bei Dokumentationsfilmen der großen Fernsehsender.

Ebenso war Matthias Raidt auch lange Jahre als Reiseleiter für Studienreisen in Rom tätig. Nebenher schrieb er historische Jugendromane, die entweder in Troja oder Rom spielen. In seinem jüngsten Buch „111 Gründe Rom zu lieben“ (Schwarzkopf & Schwarzkopf Berlin) gibt er für Reisende hilfreiche Einblicke in die Metropole am Tiber. Des Weiteren arbeitet er als freier Moderator bei einem großen Rundfunksender in Stuttgart und moderiert große Live-Events auf der Bühne. Während der Schulzeit unterrichtet er in einem Rottenburger Internat Privatschüler in Latein und Englisch.

Seit 2017 leitet und organisiert er Führungen in der Sülchenkirche; ganz aktuell ist von ihm die Doku-Serie „Schätze aus der Sülchenkirche“ auf YouTube erschienen.


Diocesan Conservator Dr. phil. Melanie Prange

Vita

Dr. Melanie Prange studied art history, history and English / American studies at the universities of Stuttgart and Leeds (UK) and was awarded her doctorate with the art historical topic “Thesaurus Ecclesiae Constantiensis. The Constance Cathedral Treasure. Reconstruction of a lost treasure ensemble”.

After working at the Württemberg State Museum, the State Palaces and Gardens of Baden-Württemberg, the Essen Cathedral Treasury and the Baden-Württemberg State Archives, she joined the Diocesan Museum in Rottenburg as a research assistant in 2010. In 2013, she took over its management and was appointed diocesan curator. In this function, she is a member of numerous diocesan committees, including the Art Commission.

Her research focuses on sacred goldsmith’s art and late medieval sculpture and panel painting in south-western Germany.

Teaching assignments/memberships

  • Lectureship at the Historical Institute of the University of Stuttgart, Department of Regional History
  • Commission for Sacred Art of the Diocese of Rottenburg Stuttgart
  • Commission for Historical Regional Studies in Baden-Württemberg
  • Board of the Art Association of the Diocese of Rottenburg-Stuttgart
  • Board of the Katholisches Bildungswerk Stuttgart
  • Board of the “Wegzeichen” Foundation of the Diocese of Rottenburg-Stuttgart
  • Board of the Sülchgauer Altertumsverein e. V.
  • Board of the Württemberg Historical and Antiquities Society e. V.
  • Working Group of Ecclesiastical Museums and Treasure Chambers
  • Working Group for Inventories in the German (Arch)Dioceses
  • Forum for Women’s Abbey Research, University of Kiel, Institute of Art History
  • Member of the working group “Culture” for the 102nd German Catholic Congress, Stuttgart 2022
  • Member of the scientific advisory board for the Great State Exhibition “1300 Years of Reichenau Monastery Island” (2024)

Publications

Editorships

Das Diözesanmuseum Rottenburg. Gemälde und Skulpturen 1250–1550, Ostfildern 2012.

Glaube – Kunst – Hingabe. Johann Baptist Hirscher als Sammler (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 1), Ostfildern 2015.

Hic est Martinus. Der heilige Martin in Kunst und Musik (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 2), Ostfildern 2016.

Dem Himmel ganz nah. Liturgische Schätze aus dem Kloster Zwiefalten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 3), Ostfildern 2016.

Dialog der Welten. Christliche Begegnungen mit den Religionen Indiens (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 4), Ostfildern 2018.

Conceptio per Aurem. Hören über Grenzen. Ein musikalisches Projekt des Diözesanmuseums Rottenburg (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 5), Ostfildern 2018.

Engelwelten. Begleitband zur Ausstellung im Diözesanmuseum Rottenburg (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 6), Ostfildern 2018.

Engelwelten. Horizonte des Engelglaubens in Geschichte, Kunst, Religion (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 7), Ostfildern 2019.

Biblia Sacra. Der unbekannte Dalí, bearb. v. Matthias Scherbaum (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 8), Ostfildern 2019.

Biblia Sacra, Ausstellungsbegleiter, bearb. v. Daniela Blum und Melanie Prange, Rottenburg 2019.

Biblia Sacra. Der unbekannte Dalí. Künstler – Werk – Rezeption. (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 9), Ostfildern 2020.

In unserer Erde – Grabfunde des frühen Mittelalters im Südwesten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 10), Ostfildern 2020.

Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020.

Shaping Faith – Fashioning Splendour. Glauben formen – Pracht gestalten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 11), Ostfildern 2022.

Vulnerable. Kunstwettbewerb der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2021/22 (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 12), Ostfildern 2022.

Monographs

Thesaurus Ecclesiae Constantiensis. Der mittelalterliche Domschatz von Konstanz. Rekonstruktion eines verlorenen Schatzensembles (= Diss. Universität Stuttgart), Aachen 2012.

Editions

Der Konstanzer Domschatz. Quellentexte zu einem verlorenen Schatzensemble des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe A: Quellen, Bd. 56), Stuttgart 2012.

Articles

BEAT(RI)X ABB(ATISS)A ASNIDEN(SIS) DE HOLTHE ME FIERI FECIT. Das von Beatrix von Holte gestiftete Armreliquiar im Essener Domschatz, in: ‚… wie das Gold den Augen leuchtet.‘ Schätze aus dem Essener Frauenstift (= Essener Forschungen zum Frauenstift, Bd. 5), hrsg. v. Birgitta Falk, Thomas Schilp und Michael Schlagheck, Essen 2007, S. 189–213.

Der Reliquienaltar des heiligen Adelphus in Neuweiler, in: Die Kirche St. Adelphus in Neuweiler (Neuwiller-lès-Saverne / Elsass) und ihre Ausstattung (= Die Kirchen von Neuweiler im Elsass / Les Églises de Neuwiller-lès-Saverne, Bd. 2), hrsg. v. Klaus Gereon Beuckers, Köln 2008, S. 112–162.

Schätze und Schatzkunst der Benediktiner im Mittelalter, in: Macht des Wortes. Benediktinisches Mönchtum im Spiegel Europas, Ausstellungskatalog Benediktinerabtei St. Paul im Lavanttal, LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Stiftung Kloster Dalheim, hrsg. v. Gerfried Sitar OSB, Regensburg 2009, Bd. 1, S. 291–301.

Schätze und Schatzkunst der Benediktiner im Mittelalter, in: Benedikt und die Welt der frühen Klöster (= Publikation der Reiss-Engelhorn-Museen, Bd. 50), Ausstellungskatalog Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, hrsg. v. Alfried Wieczorek und Gerfried Sitar OSB, Regensburg 2012, S. 183–193.

Thesaurus Ecclesiae Constantiensis. Der Konstanzer Domschatz in der schriftlichen Überlieferung, in: Der Gandersheimer Schatz im Vergleich. Zur Rekonstruktion und Präsentation von Kirchenschätzen (= Studien zum Frauenstift Gandersheim und seinen Eigenklöstern, Bd. 4), hrsg. v. Hedwig Röckelein, Regensburg 2012, S. 105–136.

Thesaurus Ecclesiae Constantiensis. Der Konstanzer Domschatz im Mittelalter, in: Das Konstanzer Münster Unserer Lieben Frau. 1000 Jahre Kathedrale – 200 Jahre Pfarrkirche, hrsg. v. Ulrike Laule, Regensburg 2013, S. 378–381.

Im Glanz des Konzils. Die Konstanzer Kirchenschätze im 15. Jahrhundert, in: Das Konstanzer Konzil. Weltereignis des Mittelalters 1414–1418, Ausstellungskatalog Badisches Landesmuseum Karlsruhe, hrsg. v. Badischen Landesmuseum Karlsruhe, Darmstadt 2014, S. 144ff.

Thesaurus Ecclesie Nostre. Der Konstanzer Domschatz und seine Bedeutung für Bischof, Domkapitel und Stadt, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte, Bd. 33, 2014, S. 135–146.

Von tiefem Ernst und göttlicher Heiterkeit. Ein Ausstellungsprojekt zum Thema Religion und Spiel, in: Heiliges Spiel. Formen und Gestalten des spielerischen Umgangs mit dem Sakralen, hrsg. v. Jürgen Bärsch, Christel Köhle-Hezinger und Klaus Raschzok, Regensburg 2022, S. 71–86.

Der Boiserrée Süddeutschlands. Geschichte und Bedeutung der Kunstsammlung Johann Baptist Hirscher, in: Glaube – Kunst – Hingabe. Johann Baptist Hirscher als Sammler (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 1), Ostfildern 2015, S. 69–103.

Die Mantelteilung – Ein Bild der Gottesbegegnung und des neuen Lebens im Wandel der Zeit, in: Hic est Martinus. Der heilige Martin in Kunst und Musik (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 1), Ostfildern 2016, S. 11–46.

Schimmernder Tempel – Der Schatz des Benediktinerklosters Zwiefalten vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert, in: Dem Himmel ganz nah. Liturgische Schätze aus dem Kloster Zwiefalten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 3), Ostfildern 2016, S. 29–64.

Zwischen frommer Stiftung und Bildersturm. Kirchliche Kunst am Ende des Mittelalters und in der frühen Reformation, in: Reutlinger Geschichtsblätter, hrsg. v. Stadtarchiv Reutlingen und dem Reutlinger Geschichtsverein e. V., NF 56, 2017, S. 79–108.

Transformation und Kontinuität. Die künstlerische Ausstattung der Sülchenkirche vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart, in: Die Sülchenkirche bei Rottenburg. Frühmittelalterliche Kirche – alte Pfarrkirche – Friedhofskirche – bischöfliche Grablege, hrsg. v. Herbert Aderbauer und Harald Kiebler, Leutkirch im Allgäu 2018, S. 356–405.

Friedhofskirche – Grablege – Museum. Die Sülchenkirche als Erinnerungs- und Erlebnisort, in: Die Sülchenkirche bei Rottenburg. Frühmittelalterliche Kirche – alte Pfarrkirche – Friedhofskirche – bischöfliche Grablege, hrsg. v. Herbert Aderbauer und Harald Kiebler, Leutkirch im Allgäu 2018, S. 508–513.

Non cultus sed memoriae causa [?] – Reformationsdenkmäler im 19. und frühen 20. Jahrhundert, in: Blätter für württembergische Kirchengeschichte, hrsg. v. Verein für württembergische Kirchengeschichte, Jg. 118, 2018, S. 127–160.

Starke Erinnerungsorte – lebendige Glaubenszeichen. ‚Kirchenkunst‘ als Brücke zwischen Zeiten, in: Kirche am Ort. Bausteine zu einer Ekklesiologie der Teilkirche. Festschrift für Bischof Dr. Gebhard Fürst, hrsg. v. Prof. Dr. Michael Seewald, Ostfildern 2018, S. 325–345.

Sorge um das Seelenheil: Mechthilds Stiftungen und Kunstförderung, in: Mechthild (1419–1482) im Spiegel der Zeit. Begleitbuch und Katalog zur Ausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, bearb. v. Erwin Frauenknecht und Peter Rückert, hrsg. v. Landesarchiv  Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart in Kooperation mit der Stadt Rottenburg und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg (= Sonderveröffentlichungen des Landesarchivs Baden-Württemberg), Stuttgart 2019, S. 69–82.

Symphonie von Licht und Farbe. Die Glasmalereien von Monika Baumhauer, in: Monika Baumhauer. Landschaft, Figur, Stillleben, Stuttgart 2019, S. 106–112.

Theologie in expressiver Form. Die Bildsprache der Biblia Sacra, in: Biblia Sacra. Der unbekannte Dalí. Künstler – Werk – Rezeption. (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 9), Ostfildern 2020, S. 129–141.

In unserer Erde – Einführung in die Ausstellung, mit Daniela Blum, in: In unserer Erde – Grabfunde des frühen Mittelalters im Südwesten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 10), Ostfildern 2020, S. 18–29.

Starke Erinnerungsorte  lebendige Glaubenszeichen. „Kirchenkunst“ als Brücke zwischen Zeiten, in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 38–48.

Lebendiges Erbe. 500 Jahre St. Laurentius Rottenburg-Hailfingen, in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 50–58.

Die Bischofsgruft in der Sülchenkirche, in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 139–141.

Geistliches und kulturelles Erbe bewahren. Kunstinventarisierung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 178–183.

Die Ausstellungen im Diözesanmuseum Rottenburg, mit Daniela Blum, in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 270–280.

Kleid aus Licht und Farbe. Eine Performance von Frederick D. Bunsen und Philipp Contag-Lada, in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 288–289.

Ein Leben für Musik und Kunst. Nachruf auf Carl Gregor Herzog zu Mecklenburg (1933-2018), in: Heilige Kunst, Mitgliedsgabe des Kunstvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart, hrsg. v. Kunstverein, dem Diözesanmuseum und dem Bischöflichen Bauamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Jg. 2018/19, Ostfildern 2020, S. 310–314.

Shaping Faith – Fashioning Splendour. Einführung in die Ausstellung, mit Daniela Blum, in: Shaping Faith – Fashioning Splendour. Glauben formen – Pracht gestalten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 11), Ostfildern 2022, S. 13–17.

Visionäre Entwürfe in CLO 3D, in: Shaping Faith – Fashioning Splendour. Glauben formen – Pracht gestalten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 11), Ostfildern 2022, S. 150 f.

Würdigung, mit dem Wettbewerbsteam, in: Vulnerable. Kunstwettbewerb der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2021/22 (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 12), Ostfildern 2022, S. 113–116.

Vulnerable – Verletzlich. Kunstwettbewerb und Ausstellung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, in: Salzkörner. Materialien für die Diskussion in Kirche und Gesellschaft, 28. Jg., Nr. 2 (April 2022), S. 10f.

Catalogue articles/encyclopaedia

Faszination Blechspielzeug, Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung im Landesmuseum Württemberg (Zweigstelle Aulendorf) und im Stadtmuseum Hornmoldhaus Bietigheim-Bissingen, hrsg. v. Landesmuseum Württemberg und dem Stadtmuseum Hornmoldhaus Bietigheim-Bissingen, Stuttgart 2004.

raumkunst – kunstraum. Innenräume als Kunstwerk – entdeckt in Schlössern, Burgen und Klöstern in Deutschland, hrsg. v. Facharbeitskreis Schlösser und Gärten in Deutschland, Regensburg 2005.

Kaiser Friedrich II. (1194–1250). Welt und Kultur des Mittelmeerraums (= Schriftenreihe des Landesmuseums für Natur und Mensch, Hf. 55), Ausstellungskatalog Niedersächsisches Landesmuseum Oldenburg, Landesmuseum für Natur und Mensch, hrsg. v. Mamoun Fansa und Karen Ermete, Mainz am Rhein 2008.

Gold vor Schwarz. Der Essener Domschatz auf Zollverein, Ausstellungskatalog Ruhr Museum Essen, hrsg. v. Birgitta Falk, Essen 2008.

Der Essener Domschatz, Bestandskatalog Domschatzkammer Essen, hrsg. v. Birgitta Falk, Essen 2009.

Meisterwerke der Spätgotik. Bildwerk und Bedeutung. Die Sammlung Roland Schweizer des Diözesanmuseums Rottenburg, Ausstellungskatalog Diözesanmuseum Rottenburg, hrsg. v. Wolfgang Urban, Ulm 2010.

Goldene Pracht. Mittelalterliche Schatzkunst in Westfalen, hrsg. v. Bistum Münster, dem LWL-Landesmuseum Münster, der Domkammer der Kathedralkirche St. Paulus in Münster, dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, München 2012.

Das Diözesanmuseum Rottenburg. Gemälde und Skulpturen 1250–1550, Ostfildern 2012.

Das Konstanzer Konzil. Weltereignis des Mittelalters 1414–1418, Ausstellungskatalog Badisches Landesmuseum Karlsruhe Ausstellungskatalog Badisches Landesmuseum Karlsruhe, hrsg. v. Badischen Landesmuseum Karlsruhe, Darmstadt 2014.

Gekrönt auf Erden und im Himmel – das heilige Kaiserpaar Heinrich II. und Kunigunde (= Veröffentlichungen des Diözesanmuseums Bamberg, Band 26), hrsg. v. Norbert Jung und Holger Kempkens, Bamberg 2014.

Glaube – Kunst – Hingabe. Johann Baptist Hirscher als Sammler (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 1), Ostfildern 2015.

Dem Himmel ganz nah. Liturgische Schätze aus dem Kloster Zwiefalten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 3), Ostfildern 2016, S. 29–64.

Dialog der Konfessionen. Bischof Julius Pflug und die Reformation (= Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz), hrsg. v. den Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg, Petersberg 2017.

Dialog der Welten. Christliche Begegnungen mit den Religionen Indiens (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 4), Ostfildern 2018.

Conceptio per Aurem. Hören über Grenzen. Ein musikalisches Projekt des Diözesanmuseums Rottenburg (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 5), Ostfildern 2018.

Das Reformationsdenkmal vor der Stuttgarter Hospitalkirche, in: Digital-topographisches Stadtlexikon Stuttgart, Kulturamt Stuttgart (in Planung).

GOTIK. Der Paderborner Dom und die Baukultur des 13. Jahrhunderts in Europa, hrsg. v. Diözesanmuseum Paderborn, Petersberg 2018.

Mechthild (1419–1482) im Spiegel der Zeit. Begleitbuch und Katalog zur Ausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, bearb. v. Erwin Frauenknecht und Peter Rückert, hrsg. v. Landesarchiv Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart in Kooperation mit der Stadt Rottenburg und den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg (= Sonderveröffentlichungen des Landesarchivs Baden-Württemberg), Stuttgart 2019.

Peter Paul Rubens und der Barock im Norden, hrsg. v. Christoph Stiegemann, Petersberg 2020.

In unserer Erde – Grabfunde des frühen Mittelalters im Südwesten (= Participare. Schriften des Diözesanmuseums Rottenburg, Bd. 10), Ostfildern 2020.

Reviews

Reliquiare im Mittelalter (= Hamburger Forschungen zur Kunstgeschichte. Studien, Theorien, Quellen, Bd. 5), hrsg. v. Bruno Reudenbach und Gia Toussaint, Berlin 2005, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 25, 2006, S. 428f.

Domschatz Würzburg (= Museumsschriften der Diözese Würzburg, Bd. 1), hrsg. v. Jürgen Lenssen, Regensburg 2002, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 26, 2007, S. 380f.

Der Essener Domschatz, Bestandskatalog Domschatzkammer Essen, hrsg. v. Birgitta Falk, Essen 2009, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 74, 2010, S. 292ff.

Das Geschäftsbuch des Konstanzer Goldschmiedes Steffan Maignow (= Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen XLII), hrsg. v. Gabriela Signori und Marc Müntz, Ostfildern 2012, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 73, 2014. S. 523–524.

Bernadette Burchard, Kirchenschatz und Schicksal im Mittelalter. Zum Verhältnis von Materialität, Schatzimaginationen und -praktiken am Beispiel des Kathedralschatzes von Münster (Westfalen in der Vormoderne, Studien zur mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Landesgeschichte, Bd. 32), Münster 2019, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 40/2021, S. 388f.

Holger Jacob-Friesen, Oliver Jehle (Hg.), Hans Baldung Grien. Neue Perspektiven auf sein Werk, Berlin 2019, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 40/2021, S. 394–398.

Holger Jacob-Friesen (Hg.), Hans Baldung Grien. heilig / unheilig, Berlin 2020, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 40/2021, S. 394–398.

Numerous lectures and newspaper articles on the subject of sacred art